Kolumne in »Capital«
Drei Fragen gegen die Floskelfalle
Wunderst Du Dich auch manchmal, warum Leute keine Verantwortung mehr übernehmen? Vielleicht liegt es auch an der Verwendung des Begriffs "Verantwortung". Denn es gibt Begriffe, die werden zur Floskel, wenn sie undifferenziert benutzt werden – wie zum Beispiel Verantwortung.
Katharina Staudinger, Geschäftsführerin von intrinsify, steht an einem Tisch und lacht in die Kamera.
Future Leadership

Manche Erfahrungen sind einfach unbezahlbar

Was passiert, wenn die eigene Arbeit einen Unterschied macht
Warum sind Mitarbeiter in einigen Organisationen so engagiert? Und warum in manchen gar nicht? Liegt es am sogenannten "gemeinsamen Wollen", dem gemeinsamen Erfolg? Was genau macht den Unterschied aus? Und was hat das mit unbezahlbaren Erfahrungen zu tun?
»Wir führen anders!«

„Wenn ich intrinsify noch einmal gründen könnte…“

„Hmmm, so mache ich es nicht noch mal!“
Bei der Frage würden Mark Poppenborg etliche Dinge einfallen. Es gibt aber eine Veränderung, die so grundlegenden Charakter hat, dass sie die ganze Geschichte von intrinsify prägt. Er will diese Erfahrung nicht missen, aber kann sich kaum vorstellen, dass er intrinsify heute noch einmal in dem selben Geiste aufbauen könnte, geschweige denn wollte.
Serien
Kind in Superheldkostüm
»Auf ein Glas mit Lars«

Die Personifizierungs­illusion

In Funchal auf Madeira ist Lars Vollmer der goldene Schritt von Christiano Ronaldo ins Auge gesprungen. Und hat ihn an die Personifizierungsillusion erinnert. Was es genau damit auf sich hat und wie man ihr entgehen kann, erzählt er in dieser Ausgabe von »Auf ein Glas mit Lars«.
Kilimandscharo
Perspektivwechsel

Die wahre Funktion einer Misstrauenskultur

Was haben Sonnentänze mit Unternehmenskultur, genauer mit Misstrauenskultur zu tun? Sonnentänze verkleiden Misstrauen als zu lösendes Problem. Doch Misstrauen ist gar kein Problem.
Leonie von INFORM
Change Management

Change außer Kontrolle!

Wie konnte die INFORM GmbH eine Lieferzeit von einem Jahr auf 3 Monate verkürzen und sich ganz nebenbei zu einer sehr robusten Organisation entwickeln?
Zwei Alpacas in der Steppe.
»Auf ein Glas mit Lars«

Unternehmenskultur heftig irritieren: die Alpaca-Geschichte

Um kaum etwas ranken sich mehr Mythen als um »Unternehmenskultur«. Die einen sehen Kultur als etwas Bedrohliches an, andere erkennen in Kultur den heiligen Gral des Change-Managements und wieder andere glauben sogar, dass Kultur frühstücken würde (und zwar Strategie - was aber Quatsch ist).
News von intrinsify
Gute Ideen für wirksame und bullshitfreie Arbeit

Starte in die intrinsify Welt, indem Du Dich zu unseren News anmeldest. Jeden Donnerstag gibt es nützliche Impulse zu moderner Unternehmensführung und Organisationsentwicklung.

Mit der Anmeldung nimmst Du die Datenschutzbestimmungen zur Kenntnis.

Teamentwicklung
Vier Eigenschaften echter Teams
In der Unternehmenspraxis kann jede Ansammlung von Mitarbeitern „Team“ genannt werden, ohne offenlegen zu müssen, ob dort zusammen, nebeneinander oder gegeneinander gearbeitet wird.
Von Autor zu Autor

Gemeinsamkeiten und Widersprüche zum Thema New Work

Im Gespräch mit Carlos Frischmuth, Managing Director bei dem Personaldienstleister Hays
Carlos Frischmuth und Mark Poppenborg werfen einen kritischen Blick auf die New Work Diskussion sowie viele Facetten der Veränderungen in unserer Arbeitswelt.
Unternehmermission

New Work im klassischen Mittelstand

Im Gespräch mit Stephan Heiler, Geschäftsführer der Heiler Glas GmbH
Ein Gespräch darüber, wie Stephan Heiler zuerst mit dem klassischen Change Ansatz scheiterte; von seiner Unternehmerreise, die Transformation hin zu einer dezentralen Organisation.
Was Vorreiter
anders machen?
Ihr Erfolg ist Folge eines anderen Denkens
und anderer Praktiken.
Paul Rösberg von der RÖSBERG ENGINEERING GmbH
Dynamikrobusteres Organisationsdesign

Generationswechsel

Gestiegener Umsatz, gestiegener Ertrag und vor allem eine höhere Innovationskraft. Was genau hat Paul Rösberg angestoßen, um das zu erreichen?
Mann steigt eine unendliche Treppe hinauf.
Muster überwinden

Besiege den (organisationalen) Schweinehund!

In einer Organisation eine Veränderung zu initiieren, bewirkt nicht immer das, was man sich zu Beginn gedacht hat. Oft wird das Verhalten der Teams verantwortlich gemacht. Aber welche Rahmenbedingungen machen denn Verhalten in Organisationen wahrscheinlicher? Und was könnten wir von der Organisationssoziologie lernen?
Elisabeth Neuhaus spricht mit Christoph Veldboer (Organisation und Synergien) und Daniel Niemann (Sales und Key-Account Management) von der gastronovi GmbH
Organisationsentwicklung

Wachstumsschmerzen

Wie kann man ein Unternehmen so organisieren, wie es für den Markt nötig ist – ohne Boni und ohne zwingende Abteilungsgrenzen? Die gastronovi GmbH gibt Einblicke, wie sie einfach mal nicht das machen, was alle machen.
Rauhes Meer
Dynamik vs. Chaos

Höher, schneller, weiter – ups, kaputt!

"Wir sind an einem kritischen Punkt angelangt, wir sind mittlerweile viele Leute, es ist alles irgendwie chaotisch und an so vielen Punkten ineffizient." Ein ganz typisches Phänomen: So lange eine Organisation klein ist, scheint Chaos ein irgendwie sympathischer Zug zu sein.
»Auf ein Glas mit Lars«

Was ihr über Management von einem Boxkampf lernen könnt

Woran Lars sich beim »Rumble in the Jungle« erinnert
Arbeit ist nun mal nur Arbeit, wenn der Arbeitende für die Kunden, Mandanten, Patienten, Klienten, Leser echte Wertschöpfung erbringt. Sonst ist es Beschäftigung. Manchmal stößt Lars Vollmer mit dieser These auf Gegenwind, oft mit einem interessanten Argumentationsmuster.
Mann hebt anklagend Hände Richtung Himmel und ruft etwas aus
Cross-funktionale Teams

Selbstorganisation ausrufen reicht nicht

Fünf Fallen aus der Praxis
In den letzten Jahren haben sich viele Unternehmen auf die Einrichtung cross-funktionaler Teams fokussiert. In der Beratungspraxis begegnen einem leider immer wieder Organisationen, die trotz großen Engagements dabei wichtige Prinzipien und Rahmenbedingungen aus dem Auge verloren haben. Warum passiert das? Welche Prinzipen sind die wichtigen?
Mann mit Hut vor einem Spiegel
»Auf ein Glas mit Lars«

Analogien sind immer falsch - und warum ihr sie trotzdem erzählen solltet

Wenn's um mehr geht, als Kinder in den Schlaf zu wiegen, dann gibt es einen guten Grund GEGEN die Verwendung von Analogien und Metaphern. Aber warum solltest Du sie trotzdem nutzen?
Eiderenten an der Küste Islands.
Beliebte Vorbilder

Der Eiderenten-Irrtum

Natürlich sind Höchstleistungsunternehmen ein beliebtes Vorbild. Deshalb sprechen ihre Vertreter auf Konferenzen, es werden Bücher über sie geschrieben und manche entwickeln sich zu regelrechten Kultstätten, die von Management-Delegationen heimgesucht werden. Doch was kannst Du eigentlich von diesen Unternehmen lernen? Und was gerade nicht?
Lars Vollmer
»Zwiebelschälen bis zum Kern«

Kann man sein Menschenbild ändern, Lars?

Diskutierst Du über moderne Formen von Zusammenarbeit, so wird oft das jeweilige Menschenbild deines entscheidender Teil der Debatte. Fabian Raabe befragt Lars Vollmer zu Menschenbildern, wie sie entstehen und ob man sie ändern muss.
»Zwiebelschälen bis zum Kern«

Welchen Unterschied macht Sprache für Dich, Lars?

Lars scheint die Verwendung einer präzisen Sprache ja sehr sehr wichtig zu sein. Das merkt auch Fabian, denn er wird ja regelmäßig von ihm korrigiert.
»Auf ein Glas mit Lars«

Der versteckte Nutzen von Beratung

Solltest Du kennen, auch wenn Du kein Berater bist
Lars Vollmer erzählt die Geschichte eines renommierten Maschinenbauunternehmens. Die wollten Lean Management. Dabei gingen Monate ins Land. War das schlecht? Nicht unbedingt, denn darin liegt ein versteckter Nutzen von Beratung.
Teile eines Autogetriebes liegen auf einem Betonboden.
Kolumne in »Capital«

Wie Eingriffe in den Markt zu Stolpersteinen werden können

Über die beste Informationsquelle der Automobilindustrie
Als Vorbild und als Konkurrent ist Tesla ein entscheidender Treiber für den Automarkt. Die Branche täte deshalb gut daran, diese Entwicklungen im Blick zu behalten.

Das neue Buch von Mark Poppenborg

WIR FÜHREN ANDERS! 

24½ befreiende Impulse für Manager

Mehr Freiheit, mehr Sinn, mehr Wirksamkeit in der Arbeit – statt Management-Mainstream und sinnbefreites Vor-sich-hin-Arbeiten. Das ist echtes Future Leadership. Mark Poppenborg zeigt in seinem Buch eine andere Art zu denken – fernab von festgetretenen Wegen. 

Rubriken

Unternehmen

die intrinsify Ausbildung
100% praxisnah bullshitfrei vernünftig

GUTE IDEEN...

für wirksame und bullshitfreie Arbeit
Starte in die intrinsify Welt. Jeden Donnerstag nützliche Impulse zu moderner Unternehmensführung & Organisationsentwicklung.

Mit der Anmeldung akzeptierst Du die Datenschutzbestimmungen.

Start in...
00
Tage
00
Std
00
Min
00
Sek

WIR FÜHREN ANDERS!

Das Digitale Live-Event

Denkanstöße für Deine Führung, die wachrütteln, inspirieren und anstecken.

LIVE-WEBINAR

Du willst mehr Agilität in Deinem Unternehmen? Dann bist Du hier richtig.

Was ist eigentlich Future Leadership?

die intrinsify Ausbildung