intrinsify

Blog & Podcast

Wie Du Chancen im Konzern ergreifst – wir haben gemeinsam mit einer Telekom-Führungskraft genauer hingeschaut

Der Podcast für die Neue Wirtschaft
Mark Poppenborg   1 Kommentar

Sonderepisode unseres Gründerplausch mit Klaus Polley, Deutsche Telekom IT GmbH Klaus Polley, Führungskraft bei der Deutschen Telekom IT GmbH, hat in seinem Bereich so Einiges umgesetzt, wovon wir bei intrinsify.me regelmäßig schreiben. In dieser Gründerplausch-Episode schauen mein Mitgründer Lars und ich gemeinsam mit Klaus unter die Motorhaube seines Bereichs und ordnen seine Erlebnisse für Dich ein. Eine vollgepackte Episode mit vielen Einblicken und konkreten Tipps für jeden, der in, an oder mit Konzernen arbeitet. Wir sprachen mit Klaus über: die Besonderheiten eines Konzerns gegenüber anderen prototypischen Organisationsformen den Druck der kleinen Wettbewerber die Feigenblätter und Pseudo-New-Work-Kampagnen die überlebenswichtige Wertschöpfung unter dem Radar die Gewinnung von Mitarbeitern die Nutzung der vielen ungeahnten Freiräume in Konzernen die größeren und kleineren Veränderungen, die… weiterlesen

Hilfe, ich bin der New Work Beauftragte. Was nun?

Mark Poppenborg   Keine Kommentare

3 konkrete Ideen um mit einem unlösbaren Problem umzugehen Du bist kürzlich beauftragt worden, Dich bei Dir im Unternehmen um New Work zu kümmern. Damit hast Du ein unlösbares Problem als Auftrag akzeptiert bzw. akzeptieren müssen. Es gibt Berater, die sich das zum Geschäftsmodell gemacht haben. Kein Grund also, gleich den Kopf in den Sand zu stecken. Du arbeitest in HR. Vielleicht auch in der Organisationsentwicklung, wenn Dein Arbeitgeber groß genug ist, um sich eine zusätzliche Abteilung zu gönnen. Oder im Business Development. Jedenfalls nicht in der Linie. Der Auftrag lautet konkret: »Prüfen Sie was New Work für uns bedeutet und erarbeiten Sie eine Management Summary mit begründeter Handlungsempfehlung, kurz MSmbH.« Und nu? Der Anfang Was dann typischerweise passiert, will… weiterlesen

Wie macht Dein Unternehmen happy working people?

Der Podcast für die Neue Wirtschaft
Mark Poppenborg   Keine Kommentare

5 konkrete Denkhilfen um Demotivation bei den eigenen Mitarbeitern zu vermeiden Im ersten Teil dieser Episode hatten wir über die Möglichkeiten gesprochen, die Mitarbeiter bei ihrer eigenen Suche nach mehr Zufriedenheit im Job haben. In diesem zweiten Teil arbeiten wir nun 5 konkrete Tipps durch, die Führungskräften dabei helfen können darüber nachzudenken, wie sie die Demotivation bei ihren Mitarbeitern vermeiden. Dabei greifen wir auch das wichtige Thema des Employer Branding zur Mitarbeitergewinnung auf. Außerdem geht es um Zynismusbeförderungsprogramme und wie man diese vermeiden kann sowie um den kniffligen Balance-Akt zwischen nötiger unternehmerischer Verantwortung und bevormundender Fürsorge. Wie immer gibt es zum Abschluss zwei persönliche Tipps der Woche. Viel Spaß beim Hören. Shownotes Moo Visitenkarten Sorgenfrei in Köln

Schatz, wir müssen über Politik reden

Lars Vollmer   3 Kommentare

Warum wir nicht ohne politisches Bewusstsein über Arbeit diskutieren können Da Du vorhast, diesen Artikel zu lesen, muss ich vorab eines klarstellen: Ich habe ihn aus keinerlei politischer Motivation heraus verfasst. Ich hab beim Schreiben sehr bewusst versucht, mich weder von einer bestimmten politischen Ideologie treiben zu lassen, noch mich auf die Seite einer bestimmten Partei zu schlagen. Im Gegenteil: als ich mir vor Kurzem Gedanken über die nahende Bundestagswahl gemacht habe, musste ich feststellen: Für mich gibt es bei allen Parteien aktuell gute Gründe, sie nicht zu wählen. Deshalb möchte ich mich in diesem Text auf eine Richtung zurückbesinnen, die ich einmal mitgewählt habe. Bei intrinsify.me sind wir am Anfang ganz bewusst einer libertären Idee gefolgt (bitte nicht gleichzusetzen… weiterlesen

Wie wird man ein happy working people?

Der Podcast für die Neue Wirtschaft
Mark Poppenborg   2 Kommentare

Eine Denkhilfe für die eigene Zufriedenheit Wie wird man eigentlich ein happy working people? Auf welche Weise stehen viele Menschen sich und ihrem eigenen Glück selbst im Weg? Welche Hebel gibt es für ein Wirksamkeitsgefühl bei der Arbeit? Diesen Fragen sind Lars und ich in diesem Gründerplausch nachgegangen. In der Episode… sprechen wir über die verschiedenen Hindernisse, die sich viele auf dem Weg zu selbstverwirklichender Arbeit in den Weg werfen erarbeiten wir die 3 Bedingungen für Motivation stellen wir Dir ein paar Übungen vor, mit denen Du Deine eigene Situation reflektieren kannst gehen wir auf die Frage ein, was persönliche Veränderung bedeutet und erläutern wir wie gewohnt ein paar Denkfehler, die im Zusammenhang mit happy working people beliebt sind. Und natürlich gibt es am… weiterlesen

Die paradoxe Natur von Führung in einer komplexen Welt

Das paradoxe Natur von Führung in einer komplexen Welt
Martin Lixenfeld   4 Kommentare

The paradox of leadership Seminarzusammenfassung mit Nora Bateson, 21. April 2017, Eric Lynn, cultureQs, Berlin Nora Batesons Seminar untersuchte die Frage, wie in unserer Welt, geprägt von Unsicherheit und Komplexität, Führung verstanden werden muss. Das Konzept des Helden-Führers ist mit einer Realität, in welcher kaum mehr nachvollziehbar ist, wer was wann bewirkt hat, nicht mehr vereinbar. Wie muss wirksame Führung heute verstanden werden? Einleitung Nora Bateson ist eine preisgekrönte Filmemacherin und Gründerin des International Bateson Institute und vieles mehr. Sie begann das Seminar mit einer Vorstellung ihrer berühmten Verwandten: Ihr Großvater war William Bateson, ein Biologe, der schon im 19ten Jahrhundert von „evolution in interdependencies“, also von Evolution im Rahmen von komplexen und miteinander verzahnten Abhängigkeiten, gesprochen und den Begriff… weiterlesen

Digitalisierung und Führungskultur unter der Lupe – Teil 2

Der Podcast für die Neue Wirtschaft
Mark Poppenborg   Keine Kommentare

Mark im 2. Teil des Interviews für den Bene Future Report Für das Österreicher Unternehmen Bene GmbH wurde unser Gründer Mark kürzlich zu den Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeit sowie den Wandel der Führungskultur befragt. Das Gespräch haben wir aufgrund seiner Länge in zwei Teile geteilt. In diesem, dem zweiten Teil, geht es um folgende Schwerpunkte: Warum Selbstorganisation nicht Chaos, Anarchie und Beliebigkeit bedeutet Warum es mehr schadet als nutzt die Generationen in Schubladen zu stecken Warum es immer schwerer wird, mit sich selbst zufrieden zu sein Wie Google eine Lösung für die Identitätskrise bereitstellt, die aber ethische Fragen aufwirft Ob Unternehmen sich ins Private einmischen sollten, ob also z.B. Meditation und gemeinsames Blutspenden in Ordnung ist und die… weiterlesen

Was Du schon immer über unsere Wirtschaft wissen wolltest

Mark Poppenborg   Keine Kommentare

12 Thesen für die Arbeit an und in der Neuen Wirtschaft Bin ich ein wirksamer Mitarbeiter? Führe ich mein Team, meinen Bereich, mein Unternehmen noch auf wirksame Weise? Studiere ich das richtige Fach? Habe ich mit dieser Ausbildung eine Zukunft? Wird mich jemand einstellen wollen? Propagiere ich als Politiker die richtigen gesetzlichen Änderungen? Verfolgen wir mit unserer Partei die richtige Wirtschaftspolitik? Egal in welcher Rolle Du Dich befindest: Kaum jemand kann sich den Einflüssen der Neuen Wirtschaft entziehen. Deshalb liefert dieser Artikel 12 übergeordnete Thesen zu den gegenwärtigen Entwicklungen der neuen Wirtschaft. Was ist die Neue Wirtschaft? Die Neue Wirtschaft ist nicht wirklich eine neue, im Sinne einer anderen Wirtschaft. Wir befinden uns immer noch im gleichen System. Ein System,… weiterlesen

Digitalisierung und Führungskultur unter der Lupe

Der Podcast für die Neue Wirtschaft
Mark Poppenborg   2 Kommentare

Mark im Interview für den Bene Future Report Für das Österreicher Unternehmen Bene GmbH wurde unser Gründer Mark kürzlich zu den Auswirkungen der Digitalisierung auf die Arbeit sowie den Wandel der Führungskultur befragt. Das Gespräch haben wir aufgrund seiner Länge in zwei Teile geteilt. In diesem Teil geht es um folgende Schwerpunkte: Welchen Einfluss die Digitalisierung auf Marks Arbeit hat Wie sich aufgrund der Digitalisierung der Charakter von Arbeit ändern könnte Warum das Thema Digitalisierung überbewertet wird Ob Unternehmen zukünftig weniger profitorientiert sein können Wie sich die Verhältnisse von Unternehmen zu Kunden entwickeln könnten Was Mark großen Unternehmen empfiehlt Du kannst die Episode wie immer auch über iTunes bzw. auf Deinem iPhone/iPad hören. Für weitere Hörmöglichkeiten klicke hier. Teil 2 dieses Interviews… weiterlesen

Wie Du Deine Organisation vor Verschlimmbesserung schützt

Wie Du Deine Organisation vor Verschlimmbesserung schützt
Mark Poppenborg   8 Kommentare

5 Strategien um Leistung und Mitarbeiterzufriedenheit zu bewahren Verschlimmbesserung (Deutsch) Worttrennung: Ver·schlimm·bes·se·rung, Plural: Ver·schlimm·bes·se·run·gen Aussprache: IPA: [fɛɐ̯ˈʃlɪmˌbɛsəʀʊŋ] Bedeutungen: [1] beabsichtigte Verbesserung, die real aber eine Verschlimmerung, Verschlechterung einer Sache, eines Zustandes, Prozesses usw. bewirkt Quelle: Wiktionary Nahezu jedes Unternehmen startet als happy working place. Das Gründerteam bzw. die Mitarbeiter der ersten Stunde haben eine gemeinsame Vision oder zumindest eine Vorstellung davon, wie sie die Bedürfnisse ihrer Kunden auf direkte Weise befriedigen können. Frei von hausgemachter Bürokratie und lästiger Selbstbeschäftigung machen sie sich gemeinsam ans Werk. Der Programmierexperte nimmt auch dann den Hörer ab, wenn eigentlich ein Anruf für das Verkaufstalent erwartet wird. Man hilft sich gegenseitig. Die zu lösenden Probleme liegen überwiegend außerhalb des Unternehmens, nicht innerhalb. Klar, es kann… weiterlesen

X