intrinsify

Die Grenzen der Festanstellung: Sind Freelancertum und Remote Teams die Zukunft der Arbeit?

Eine neue Folge „Gesichter der Neuen Wirtschaft“ mit Manuel Pistner

Manuel Pistner, Bright Solutions

In der 12. Episode der „Gesichter der Neuen Wirtschaft“ spreche ich gemeinsam mit meinem Kollegen Mark Poppenborg mit Manuel Pistner, Geschäftsführer der Bright Solutions GmbH.

Gemeinsam werfen wir einen differenzierten Blick auf die Entwicklung von Freiberuflichkeit, die Zusammenarbeit in virtuellen Teams, die Zusammenstellung in Remote Work Projekten und die Grenzen von Festanstellung.

Wir behandeln dabei eine ganze Reihe sehr relevanter Fragen:

  • Wo liegen die Grenzen der Zusammenarbeit bei remote work?
  • Sind virtuelle, projektbezogene Teams die Antwort auf den Fachkräftemangel?
  • Wo liegen konkret die Vorteile flexibler Zusammenarbeit? Und was gestaltet sich anders (Fluktuation, Reibungsverluste, Onboarding)?
  • Was bedeutet diese Entwicklung für typische Angestellte?
  • Was ist dran an dem Vorwurf der Ausbeutung von Freelancer-Kräften aus Dritt- und EU-Staaten?
  • Müssen wir uns einer Neiddebatte stellen? Driften gesellschaftliche Gruppen auseinander?
  • Ist Freiberuflichkeit ein globaler Trend, der noch zunehmen wird? Und für was kann diese Entwicklung ein Hebel sein?

Viel Spaß beim Hören!

Shownotes

Verpasse keine neuen Beiträge und werde zum Experten der Neuen Wirtschaft

Geschrieben von

Blogauthor Lena Stiewe intrinsify.me
Lena Stiewe

Mit Charme, Witz und Köpfchen wirbelt Lena als Teammitglied bei intrinsify, findet und verknüpft lose Enden und sorgt unter anderem dafür, dass Du über die sozialen Netzwerke mit unseren Neuigkeiten versorgt wirst.

Als Sozialwissenschaftlerin hat sie ihre ganz eigenen Erfahrungen mit der „Alten Welt“ gesammelt und spricht gerne offen und mit Humor über ihren Weg hin zu einer Arbeit, die verschiedene Interessen vereinbaren lässt. Dabei gibt sie ihre Erfahrungen mit der selbstbestimmten, neuen Arbeitswelt gerne weiter.

Im Podcast von intrinsify interviewt sie spannende Gesichter aus der Szene der Neuen Wirtschaft und stellt für Dich auch schonmal die ganz praktischen Fragen, die einem in so einer Situation in den Sinn kommen können.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei
X