Artikel getaggt mit "Kultur"

Die Zeiten der Schön-Wetter-Organisation sind vorbei

Lars Vollmer   1 Kommentar  

Na endlich! Bestimmt hast Du es auch schon raunen gehört: Die Krise kommt. Wann und wie heftig, weiß natürlich keiner so genau. Und bei manchen ist sie gefühlt sogar schon angekommen. Bei den Automobilisten zum Beispiel: So hört man von den ersten, die Mitarbeiter dürften seit Neuestem nicht mehr so ohne Weiteres auf Dienstreise gehen. Andere Unternehmen fahren vorsorglich schon mal ihre Investitionen zurück. Na ja, die Zügel werden halt ein wenig angezogen. Und es wäre ja auch wahrscheinlich: Wir verzeichnen die längste Hochkonjunktur-Phase seit der Steinzeit. Irgendwann muss das mal wieder zurückfallen. Höchst bemerkenswert ist, wie die Unternehmen methodisch auf den Krisenverdacht reagieren: Da zeichnet sich schon so einiges ab…

Arbeitgebermarke: Innen hui, außen hui! Hinter den Kulissen der Comspace

Lena Stiewe   Keine Kommentare  

Von heutiger HR-Arbeit, der modernen Rolle der Geschäftsführung, einer Kultur des Vertrauens und dem „Gründen mit Fallschirm“ In der 14. Episode der „Gesichter der Neuen Wirtschaft“ bin ich im Gespräch mit Sarah Biendarra vom Team „People & Culture“ sowie Andreas Kämmer, dem Geschäftsführer von Comspace, der Digitalagentur aus Bielefeld.

Wirksame Mitarbeiterentwicklung
und -bindung, Teil 2

Sebastian Thomas   Keine Kommentare  

„HR trifft auf Digitalisierung“ Ein Review der Personalexperten mit dem zweiten Teil der Erkenntnisse vom 34. Wevent „HR trifft auf Digitalisierung“ – unter diesem Motto fand Ende November das 34. Wevent in Berlin statt. intrinsify.me brachte unter dem Dach der Neuen Wirtschaft drei große Communities zusammen: Die eigene, die HR- und die Digitalisierungsszene. Sebastian Hollmann hat als Forenpate für das Fachforum „HR und Personalentwicklung im Zeichen von New Work und moderner Unternehmensführung“ acht Experten als Sessiongeber gewinnen können, die an den beiden Tagen mit anderen Teilgebern kontroverse Thesen aus ihrer täglichen Arbeit diskutierten. An Tag 2 gingen sie der Frage nach, wie sich Mitarbeiter nachhaltig entwickeln und binden lassen. Dabei kam auch eine intensive Diskussion über die zukünftige Rolle von HR insgesamt…

Die richtigen Mitarbeiter finden und gewinnen, Teil 1

Sebastian Thomas   Keine Kommentare  

„HR trifft auf Digitalisierung“ – ein Review der Personalexperten „HR trifft auf Digitalisierung“ – unter diesem Motto fand Ende November das 34. Wevent in Berlin statt. intrinsify.me brachte unter dem Dach der Neuen Wirtschaft drei große Communities zusammen: Die eigene, die HR- und die Digitalisierungsszene. Sebastian Hollmann hat als Forenpate für das Fachforum „HR und Personalentwicklung im Zeichen von New Work und moderner Unternehmensführung“ acht Experten als Sessiongeber gewinnen können, die an den beiden Tagen mit anderen Teilgebern kontroverse Thesen aus ihrer täglichen Arbeit diskutierten. An Tag 1 drehte sich alles um die Frage, wie die richtigen Mitarbeiter gefunden und gewinnen werden können – hier kommt gemeinsam mit Robindro Ullah, Florian Schrodt, Christoph Athanas und Jella Eifler sein Erfahrungsbericht. Unter der These… weiterlesen

Am Ende sind’s die Frösche…

Am Ende sind's die Frösche
Marcus König   Keine Kommentare  

Wertgeschätzte Mitarbeiter trocknen ihren Teich nicht aus! Ein oft benutzter Aphorismus bei anstehenden Veränderungsprozessen ist der vom Austrocknen des Teiches und den Fröschen, die man besser nicht fragt. Gähn! Es drückt sich kaum mehr Hilflosigkeit und Missmanagement in einem Satz aus, als das hier der Fall ist. Managementfehler der Vergangenheit Schon über die Austrocknung des Teiches nachzudenken, zeigt die Versäumnisse der Vergangenheit auf. Statt sich beizeiten auf sich verändernde Einflüsse einzustellen, wird bis zum Schluss gewartet, um dann zu kapitulieren und zuzumachen (auzutrocknen). Aktives Management sieht anders aus. Was bedeutet das Austrocknen eines existierenden Teiches (um hier im Sprachgebrauch zu bleiben) denn im Detail? Der Teich stellt in der Regel ein existierendes Geschäft dar. Ein Geschäft, welches über einen bestimmten… weiterlesen

Was ist Unternehmenskultur?

Mark Poppenborg   4 Kommentare  

Die 3 nützlichsten Analogien zu Unternehmenskultur. „Ich werde wahnsinnig. Hier denkt keiner mit. Alle machen Dienst nach Vorschrift. Wir brauchen dringend eine Kulturveränderung“, beklagt sich der neue Abteilungsleiter bei seinen Kollegen in der Montagsrunde. Auch in jedem amtlichen Change-Prozess kommt die Unternehmenskultur – und wie diese zu gestalten ist – auf die Bühne. Ob Manager oder Berater – jeder spricht davon. Aber was genau ist das denn: Unternehmenskultur? Irgendwie rinnt sie uns immer durch die Finger, wenn wir sie erklären – oder wenn wir sie gar „in Angriff nehmen“ wollen. Bei schwer verständlichen Zusammenhängen helfen meist Analogien. Diese können die Zusammenhänge natürlich nie hundertprozentig abbilden. Aber durch die Übertragung in andere Welten, fällt das Verständnis für die Wirkungsweisen in der… weiterlesen

Die 4 typischsten Denkfehler im Change Management

Mark Poppenborg   Keine Kommentare  

…und warum sie so schädlich sind. Schon um die 80 ist sie, die alte Dame. Und sie rockt den Saal noch immer. Andere in ihrem Alter haben die Bühne längst verlassen. Vergessen oder zumindest verdrängt – durch jüngere, buntere Paradiesvögel. Aber „Change“ ist nicht wegzudenken. Mit ihren Helfern und Helfershelfern – Change Agents, Change Teams, Change Communication, Change Management – tourt sie durch sämtliche Unternehmen dieser Welt. Denn Wirtschaften hat heute nun mal mit stetiger Veränderung zu tun – und so kommen wir nicht umhin, die Dame ins Boot zu holen. Meist scheitern die Gigs jedoch an der Kulturfrage. Den neuen Logistikprozess hat man sich relativ schnell überlegt. Den Weg zu kürzeren Angebotsdurchlaufzeiten auch. Aber dass die Leute die neue… weiterlesen

X