intrinsify

Artikel getaggt mit "Methoden"

Urlaub auf der WOL-Insel

Lars Vollmer   14 Kommentare  

Eine neue Methode verbreitet sich aktuell schneller als Schimmel in deutschen Organisationen: »Working Out Loud« oder auch kurz »WOL« nennt sich der Spaß und wird mit ähnlicher Begeisterung aufgenommen wie zu seiner Zeit beispielsweise das Design Thinking. Kein Wunder, schließlich sind Größen wie Bosch und Siemens ganz vorne mit dabei beim WOL-Hype. Die Vorstände loben die Methode inzwischen lautstark. Nun will ich mich auch gar nicht über die Details dieser Praktik auslassen. WOL hat eindeutig einen Nutzen – aber möglicherweise einen anderen, als Du denkst. Kultur ohne Kraft Methoden wie Working Out Loud & Co. bieten in allererster Linie einen Schutzraum, also ein gesichertes Gebiet, auf dem Du etwas ausprobieren oder tun kannst, was sonst so nicht möglich wäre. Denn… weiterlesen

Theorie und Praxis: Warum sie kein Gegenteil sind

Mark Poppenborg   7 Kommentare  

Wer behauptet Theorie sei das Gegenteil von Praxis, macht es sich zu einfach. Der Abteilungsleiter ist verzweifelt. Mal wieder. Es zieht sich wie Kaugummi. Seiner Mannschaft fehlt einfach die nötige Eigeninitiative. Und von Motivation ist leider auch nicht viel zu spüren. Dabei hat er schon so viel versucht. Bisher jedoch leider vergebens. Und so setzt er jetzt auf den Rat von außen: Ein Berater wird gerufen. Der versteht sein Handwerk und liefert eine Theorie – darüber, wie Motivation funktioniert und unter welchen Bedingungen Menschen motiviert sind. Doch unserem Abteilungsleiter ist das zu abstrakt. „Geht das nicht konkreter? Praktischer?“Ein anderer Berater verspricht umsetzbares Methodenwissen. Motivation durch KVP (Kontinuierlicher Verbesserungsprozess). Mit sofortigem Nutzen. Na, das klingt doch schon besser. Unser Abteilungsleiter ist… weiterlesen

Wieso Methoden keine Ideen hervorbringen können

Mark Poppenborg   5 Kommentare  

Brainstorming, Design Thinking & Co können keine Ideen erzeugen, aber trotzdem etwas bringen. Unternehmen werden heutzutage immer mehr von ihren Wettbewerbern bedroht. Andauernd kommen Innovationen auf den Markt – teilweise derart disruptiv, dass sie das Unternehmen in eine ordentliche Schieflage bringen können. Bekannt. Haken dran. Auch bekannt: Unternehmen beginnen darauf zu reagieren. Eigene Innovationen müssen her und zwar haufenweise. Wollen doch mal sehen, wer hier die Nase vorn hat. Das Thema Innovation bekommt eigene Projekte und möglicherweise auch ein explizites Kästchen im Organigramm. Hände auf den Boden. Füße an die Wand. Okay. Die Einsicht ist da. Die Infrastruktur steht. Jetzt brauchen wir noch etwas, das uns auf die Sprünge hilft. Eine Methode, um wirkliche Kracher zu generieren. Das Angebot ist… weiterlesen

X