Artikel getaggt mit "Moderne Führung"

Anonyme Mitarbeiterbefragungen – der ungewollte Vertrauensbruch

Mark Poppenborg   2 Kommentare  

Ein gut gemeintes Instrument, das langfristig nahezu immer den Zynismus fördert Als ich ein Kind war, gab es bei uns in Isselhorst bei Gütersloh ein jährliches Ritual: Am 6.12. fanden sich ein paar befreundete Familien mit ihren Kindern zusammen, um den Nikolaus zu empfangen. Jedes Kind hatte zuvor ein paar Geschenke auf einen Wunschzettel geschrieben. Der Nikolaus zog reihum einen Namen aus seinem großen Sack. Als ich dran war, durfte ich mich neben den Nikolaus setzen und eine kleine Zusammenfassung des Jahres über mich ergehen lassen: hauptsächlich Lob versteht sich. Die Geschichten hatten meine Eltern natürlich geliefert. Und am Ende gab es dann die Wohltaten vom Nikolaus: ein paar Geschenke und Süßigkeiten. Jetzt, so kurz vor dem Nikolaustag, erinnere ich… weiterlesen

Wie wir intrinsify organisieren und führen

Mark Poppenborg   Keine Kommentare  

Operativ dezentral, strategisch zentral In einem Startup gibt es noch keine Abteilungen, keine ausgeprägten Prozesshandbücher, Hierarchieebenen und sonstigen formalen Strukturen. Die externe Referenz, der Markt also, ist das, was das Startup steuert. Gesteuert wird also von Außen, nicht von Innen.

Viel reden hilft viel – agile Transformation bei DATEV

Lena Stiewe   Keine Kommentare  

Wie das Unternehmen DATEV den Kunden in das Zentrum der Kommunikation rückt In der 16. Episode der „Gesichter der Neuen Wirtschaft“ spreche ich mit Christian Kaiser und Alper Aslan von DATEV. In einem sehr knackigen, kurzweiligen Gespräch tauschen wir uns über ihre fortwährende interne Kommunikation, die Weiterentwicklung ihrer Organisation und über Methoden wie interne Barcamps aus.

Brauchen neue Arbeitswelten auch eine neue Führung?

Lena Stiewe   1 Kommentar  

Führungsstile neu eingeordnet Jens Vogt ist Organisationsentwickler, Management Trainer und Leadership Coach. Er hat in seinem Vortrag auf dem ersten Festival zur Zukunft deiner Arbeit einen neuen Blick auf mögliche Führungsstile geworfen und gefragt: „Brauchen neue Arbeitswelten auch eine neue Art der Führung?“

Selbstorganisation trotz ISO-Zertifizierung

Lena Stiewe   Keine Kommentare  

Wie Ihr trotz einzuhaltender Prozesse Eure Selbstorganisation bewahrt: Es gibt viele Unternehmen, die im Normendschungel der Automobil- oder Luftfahrtindustrie agieren und fürchten, durch eine ISO oder TISAX Zertifizierung ihre Selbstorganisation aufgeben zu müssen. Dass das nicht so sein muss, darüber hat Hans Schmill, Mitglied der Geschäftsführung der abat AG (einem unserer Förderer der Neuen Wirtschaft), beim festival 2018 gesprochen.

7 Irrwege der Agilität – Tipps für eine agile Organisation

Lena Stiewe   Keine Kommentare  

Nur weil es agil heißt, ist es nicht agil „Agil werden“ wollen oder sich bereits „agil“ nennen können, daran führt gerade für Unternehmen kein Weg vorbei. Doch „agil“ ist, wer schlicht schneller, flexibler und innovativer mit den Anforderungen des Marktes umgehen kann und deshalb gegenüber dem Wettbewerb die Nase vorne hat. Man kann den „Grad der Agilität“ also zum Beispiel nicht an eingeführten Methoden wie Scrum ablesen. Doch auf solche Irrtümer sind schon so manche Unternehmen hereingefallen.

Ask Me Anything Teil 3

Mark Poppenborg   1 Kommentar  

Fragen an unseren Gründer Mark Du hast gefragt – jetzt antworte ich. Während unserer Sommerpause (2018) habe ich dazu eingeladen, mir Fragen zur Neuen Wirtschaft, zu New Work, zu intrinsify oder ähnlichen Themen zu stellen – Ask Me Anything nennt die englischsprachige Welt dieses Format. Und die Fragen kamen so zahlreich, dass ich die Antworten in mehrere Podcast-Episoden aufteilen musste. Teil 1 und 2 findest Du hier. Unten auf dieser Seite findest nun den 3. Teil.

Fragen an unseren Gründer Mark

Mark Poppenborg   33 Kommentare  

Ask Me Anything Du hast gefragt – jetzt antworte ich. Während unserer Sommerpause habe ich dazu eingeladen, mir Fragen zur Neuen Wirtschaft, zu New Work, zu intrinsify oder ähnlichen Themen zu stellen – Ask Me Anything nennt die englischsprachige Welt dieses Format. Und die Fragen kamen so zahlreich, dass ich die Episode in mehrere Teile aufteilen musste. Teil 1 und 2 findest Du nun unten. Beantwortet habe ich die Fragen in der Reihenfolge der Beliebtheit (Voting). Unten im Kommentarbereich kannst Du alle Fragen auf einen Blick sehen. Konkret geht es in dem 1. Teil um: Machtsüchtigkeit im Konzern politische Machtspielchen an Bereichsgrenzen Gehälterfragen bei Abschaffung von Führungskräften Entwicklungsmöglichkeiten, wenn es keine Karriereleitern mehr gibt die Durchmischung im intrinsify Netzwerk und um… weiterlesen

Verantwortungsübernahme? Nicht mit unseren Mitarbeitern

Christiane Kühne und Larissa Clasen   9 Kommentare  

Immer wieder erfahren wir in Gesprächen von Mitarbeitern, hören von Kundinnen oder in unserem Freundeskreis, wie sehr sie sich Verantwortung und Mitsprache in ihren Unternehmen wünschen. Wir spüren förmlich die Motivation, wirken zu wollen. Und doch scheint es noch zu oft, als ob die formale Führungskraft am Ende das entscheidende Zünglein an der Waage ist und nicht konsequent genug Verantwortung abgibt. Die letzte Meile zu gehen, an die eigenen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter glauben und sie beflügeln zu wollen, scheint manchmal noch zu schwer. Zwei mögliche Unterhaltungen, die wir selbst schon oft so gehört haben, verdeutlichen das vielleicht noch ein wenig mehr:  Neulich im Management-Meeting … „Unsere Abteilungsleiter sind total überlastet. Wenn wir nicht aufpassen, haben wir bald den nächsten Burnout-Fall…. weiterlesen

X