intrinsify

Artikel getaggt mit "Organisation und Zusammenarbeit"

Die Zeiten der Schön-Wetter-Organisation sind vorbei

Lars Vollmer   1 Kommentar  

Na endlich! Bestimmt hast Du es auch schon raunen gehört: Die Krise kommt. Wann und wie heftig, weiß natürlich keiner so genau. Und bei manchen ist sie gefühlt sogar schon angekommen. Bei den Automobilisten zum Beispiel: So hört man von den ersten, die Mitarbeiter dürften seit Neuestem nicht mehr so ohne Weiteres auf Dienstreise gehen. Andere Unternehmen fahren vorsorglich schon mal ihre Investitionen zurück. Na ja, die Zügel werden halt ein wenig angezogen. Und es wäre ja auch wahrscheinlich: Wir verzeichnen die längste Hochkonjunktur-Phase seit der Steinzeit. Irgendwann muss das mal wieder zurückfallen. Höchst bemerkenswert ist, wie die Unternehmen methodisch auf den Krisenverdacht reagieren: Da zeichnet sich schon so einiges ab…

Höchstleistung durch agile Grundhaltung

Christiane Kühne und Larissa Clasen   Keine Kommentare  

neuland (Büro für Informatik) – die bescheidenen Höchstleister aus Bremen im Interview Norddeutsches Understatement. Das trifft wohl ganz gut, was wir, die Freischwimmer, mit neuland verbinden. Als wir das Unternehmen und die Menschen darin kennenlernten, war einer unserer ersten Gedanken: Was wollen die von uns? Sie hatten uns als Beraterinnen angefragt. Normalerweise begleiten wir Unternehmen dabei, verkrustete Organisationsstrukturen aufzubrechen. Aber davon war hier keine Spur. Im Gegenteil. Wir standen mitten in einem Paradebeispiel für sinnvolle, wertschöpfungsgetriebene Organisationsstrukturen. Ein Vorbild in Sachen neue Arbeitswelt. Höchstleistungsunternehmen durch und durch.

Visualisierung – Wie Du auf Papier bringst, was wirklich zählt

Lena Stiewe   Keine Kommentare  

Coco Rieß auf dem pathfinder Festival Constanze „Coco“ Rieß hat beim ersten Patfhinder Festival gezeigt, wie man durch Visualisierung Informationen besser transportieren und Spickzettel erstellen kann – und hat so (ihre) Arbeit sichtbar gemacht. Mit ihrem Vortrag „Make work visible“ zeigt sie eindrucksvoll, wie sie Dank Flipchart, Sketchnotes und Visual Scrum das Wesentliche auf Papier festhält – und wie auch Du es schaffst, durch Bilder prägnante Lerninhalte festzuhalten und weiterzuvermitteln.

Die Grenzen der Festanstellung: Sind Freelancertum und Remote Teams die Zukunft der Arbeit?

Lena Stiewe   Keine Kommentare  

Eine neue Folge „Gesichter der Neuen Wirtschaft“ mit Manuel Pistner In der 12. Episode der „Gesichter der Neuen Wirtschaft“ spreche ich gemeinsam mit meinem Kollegen Mark Poppenborg mit Manuel Pistner, Geschäftsführer der Bright Solutions GmbH. Gemeinsam werfen wir einen differenzierten Blick auf die Entwicklung von Freiberuflichkeit, die Zusammenarbeit in virtuellen Teams, die Zusammenstellung in Remote Work Projekten und die Grenzen von Festanstellung.

Wie Du in komplexen Situationen handlungsfähig bleibst

Christiane Kühne und Larissa Clasen   2 Kommentare  

Von dem anhaltenden „New Work“-Hype erhoffen sich die meisten vor allem eines: praktische Werkzeuge und Lösungen. Hier lauert allerdings eine Falle – denn die entscheidenden Herausforderungen der neuen Arbeitswelt sind oft zu komplex für einfache Lösungen „von der Stange“. Es kommt vielmehr darauf an, Komplexität zu begrüßen und darin einzutauchen, als Methoden-Expertise zu beweisen. Den Unterschied beleuchten wir in diesem Artikel anhand eines kleinen Fallbeispiels und enden mit 3 Tipps sowie einer Faustregel für das Eintauchen in Komplexität.

Über Kooperation zu Cocreation – Wie ihr gemeinsam besser zusammenarbeitet

Lena Stiewe   Keine Kommentare  

Tanja le Forestier auf dem pathfinder festival Tanja le Forestier ist Transformationsbegleiterin und System-Designerin für eine moderne Arbeitswelt – auf dem Pathfinder Festival hat sie über den Weg von Konkurrenz über Kooperation hin zu Co-Creation gesprochen und so konkret aufgezeigt, wie sowas in einem Team aussehen kann. Hier siehst Du nun ihren Vortrag aus der Druckbetankung.

Wer sagt’s ihm?

Katharina Staudinger   2 Kommentare  

Wie Du die nächste Change Maßnahme vor dem Scheitern bewahren kannst Ganze Unternehmen oder auch nur Teile davon zu verändern ist eine besondere Aufgabe – nicht umsonst beschäftigt sich eine ganze Branche damit: Unternehmensberater. Häufig werden sie beauftragt, für mehr Leistung und Produktivität zu sorgen. Genauso häufig werden sie auch belächelt, sobald sie sich umdrehen. Alle wissen ja bereits, dass das so nix wird.

Selbstorganisation trotz ISO-Zertifizierung

Lena Stiewe   Keine Kommentare  

Wie Ihr trotz einzuhaltender Prozesse Eure Selbstorganisation bewahrt: Es gibt viele Unternehmen, die im Normendschungel der Automobil- oder Luftfahrtindustrie agieren und fürchten, durch eine ISO oder TISAX Zertifizierung ihre Selbstorganisation aufgeben zu müssen. Dass das nicht so sein muss, darüber hat Hans Schmill, Mitglied der Geschäftsführung der abat AG (einem unserer Förderer der Neuen Wirtschaft), beim pathfinder festival 2018 gesprochen.

X