Artikel getaggt mit "Paternalismus"

Uns und andere aushalten – Arbeit an uns selbst

Lena Stiewe   Keine Kommentare  

Leseempfehlungen für die stille Jahreszeit Oft schafft man gerade dann einen großen Nutzen, wenn man lernt und andere an diesem Lernen teilhaben lässt. Und ich habe die letzten Monate extrem viel gelernt. Meine Welt wurde mehr als einmal auf den Kopf gestellt. Ich hab durch diverse Situationen realisiert, dass ich bei weitem nicht so aufgeräumt, so klar, so empathisch, so verständnisvoll, so aufgeklärt bin, wie ich dachte. Falls Du den persönlichen Part überspringen möchtest, klicke gleich hier, um zu meinen persönlichen Buchempfehlungen für diese stille Jahreszeit zu gelangen.

Wie geil ist das denn?! New Work ist im Mainstream angekommen – und nun?

Lars Vollmer   1 Kommentar  

Ein wenig Rückschau gibt uns den richtigen Boost, um vorwärts zu kommen: In diesem Sinne nahm ich mit meiner Keynote auf dem ersten Festival zur Zukunft deiner Arbeit in Berlin ordentlich Anlauf, um gedanklich in eine Zukunft zu springen, in der uns wir aufs Neue befreien: Wir haben uns bereits vom Taylorismus befreit und uns eine neue Souveränität in der Arbeitswelt erschaffen. Nun sehe ich die Chance, uns auch von einer neuen Art des Paternalismus zu befreien, der droht, uns die politische Souveränität zu entziehen. Davon möchte ich Dir hier erzählen.