intrinsify

Artikel getaggt mit "Scrum"

Agile ist mehr als Scrum und Kanban

Lena Stiewe   5 Kommentare  

Frank Eberhard von wibas über die Hintergründe von Agile und die Bedeutung von Achtsamkeit. In dieser 9. Episode der „Gesichter der Neuen Wirtschaft“ begrüße ich gemeinsam mit meinem Kollegen Mark Poppenborg Frank Eberhard von wibas, der Managementberatung für „Advanced Agility“. Die wibas ist eine unserer „Happy Working Places“, eine hochprofessionelle Beratungsgesellschaft, die ihr Geschäft versteht und mit moderner Unternehmensführung und einer hohe Selbstreflektiertheit in ihre Arbeit geht. Frank ist dort als einer der Senior Executive Consultants bei seinen Kunden unterwegs. Ich habe mich mit den beiden darüber unterhalten, welche Missverständnisse in der agilen Szene in den letzten Jahren entstanden sind was die Schlagworte Agilität und Achtsamkeit mit unserer Szene zu tun haben wieso der Wunsch nach agiler Transformation hohe Budgets freisetzt dass man… weiterlesen

Überrasche doch mal Deine Schwierigkeiten

Alexander Krause   Keine Kommentare  

Über die Erhöhung der Komplexität von Lösungssystemen Betrachtest Du Komplexität als eine hohe Anzahl von Überraschungen, dann ist es gut das eigene Unternehmen überraschbar aufzustellen, neugierig und wach. Berücksichtigst Du nun noch, dass es zur Lösung komplexer Probleme mindestens ein ebenso komplexes Lösungssystem braucht, stellt sich die Frage wie dieses im Arbeitsalltag aussehen kann. Zum Glück sind Menschen komplexe Wesen – das Potential liegt in der mutigen und leidenschaftlichen Intensivierung der Zusammenarbeit. Was Scrum von Design-Thinking lernen kann Agile Methoden wie Scrum und Kanban haben sich in der Softwareentwicklung durchgesetzt und erobern nun weitere Branchen. Dazu kommen Design-Thinking Teams, die oft einen erstaunlich hohen „agilen Reifegrad“ – eine beeindruckende kontinuierliche Zusammenarbeit – aufweisen, so dass sich die Frage stellt, was… weiterlesen

Was ist eigentlich Scrum?

Alexander Krause   3 Kommentare  

Über Scrum Master, das agile Manifesto & Co. Die meisten Unternehmen bewegen sich heute in zunehmend unberechenbaren Umgebungen. Klassische Projektmanagement-Methoden geraten dabei an ihre Grenzen. Um den Ansprüchen nach Flexibilität, Planbarkeit, Nutzerorientierung und Mitarbeitermotivation gerecht zu werden hat die IT-Branche nun auf „agile Methoden“ umgestellt. Auch viele andere Branchen beginnen agiles Vorgehen einzusetzen. Mit einem Anteil von 86% ist Scrum die meist genutzte agile Methode (Studie Status Quo Agile 2014). Das Wort Scrum entstammt dem Rugby und bedeutet „angeordnetes Gedränge“. Das Team drängt sich um die Aufgabe. Richtung, Regeln und Rollen sowie Zeit und Ort sind festgelegt aber im Gedränge kommunizieren die Teammitglieder und planen jeden Spielzug der Situation entsprechend neu, so reagieren sie auf das jeweilige Umfeld und werden… weiterlesen

X