intrinsify

Artikel getaggt mit "Zeiterfassung"

Ohne Projektnummer helfe ich Dir nicht

Mark Poppenborg   7 Kommentare  

Warum man keine verursachungsgerechte Zeiterfassung betreiben sollte Tor auf. Schranke auf. Karte rein. Piep. Registriert. So oder so ähnlich läuft er in der Regel ab – der Arbeitsbeginn in vielen klassischen Unternehmen. Es ist Gang und Gebe, dass Arbeitszeit erfasst wird. Dass wir nachweisen, wann wir kommen und gehen. In den meisten Unternehmen ist das heute im 21. Jahrhundert zwar purer Unsinn, aber machen tut man es trotzdem. Da müssen wir sicher nicht lange streiten. Hier habe ich die Folgen davon beschrieben. Doch der Erfassungs-Spuk geht noch weiter. So ist es absolut üblich, dass Mitarbeiter ihre Arbeitsstunden nicht nur erfassen sondern auch verursachungsgerecht buchen sollen. Dafür haben Unternehmen die unterschiedlichsten Wege gefunden. Manchmal bucht man die Stunden auf eine Kostenstelle,… weiterlesen

Arbeitszeiterfassung: Wie das Stempeln Mitarbeiter demotiviert

Mark Poppenborg   7 Kommentare  

  Warum Zeiterfassung Nonsens ist. Senden. Und fertig. Jetzt noch die Unterlagen sortieren, und dann ab nach Hause. Vorher noch ein Blick auf die Uhr. Oh nee, noch zu früh. Wenn ich jetzt gehe, gibt’s wieder einen Spruch von Martens. Bei dem brennt ja auch noch Licht‘, denkt er. So studiert Schulze noch einmal das Protokoll vom Meeting gestern. Und er nimmt sich schon mal das Angebot vor, mit dem er eigentlich morgen früh starten wollte. Doch, um jetzt konkret mit Zahlen zu hantieren, ist er eigentlich schon viel zu müde… Merkt Ihr, was hier passiert? Obwohl es keinerlei Wert fürs Unternehmen hat, bleibt Schulze an seinem Arbeitsplatz. Weil es Engagement vorgaukelt. Und weil Martens es auch so macht. Aber… weiterlesen

X