Artikel getaggt mit "Arbeit"

Konventionen auf dem Prüfstand

Lena Stiewe  Keine Kommentare  

Marks neue work-X Show Nicht zu bremsen – und dabei genial in seinem Drang nach Freiheit und Innovation. Das trifft den Kern unseres Gründers Mark Poppenborg ziemlich gut. Da verwundert es wenig, dass er auch mit seiner neuesten Idee sein eigenes Ding macht:

Meine Zeit gehört mir!

Britta Redmann  Keine Kommentare  

Das Bedürfnis nach flexiblen Arbeitszeiten ist bei uns hoch: „Zeit“ wird für alle immer wertvoller. Dank der Technik kann zudem heutzutage – zumindest im Bürobereich – auch mobil von anderen Orten aus gearbeitet werden: ob auf Dienstreisen in der Bahn, im Flugzeug oder im selbstgewählten Umfeld wie z.B. im Café oder im Co-Working Space. Arbeit muss nicht mehr zwingend „nur an einem einzigen“ Ort stattfinden.

New Work – neue Chancen! Auch für Inklusion!

Lena Stiewe  Keine Kommentare  

Vanessa Kubek auf dem ersten Festival zur Zukunft deiner Arbeit Vanessa Kubek ist Forscherin, Beraterin und coacht zu neuen Arbeitswelten, auch als Vorstandsmitglied beim Institut für Technologie und Arbeit. Sie ist überzeugt, dass die Themen New Work, Inklusion und gesellschaftliche Teilhabe gemeinsam betrachtet werden sollten – und warum, das erfährst Du hier in ihrem Vortrag aus der Druckbetankung unseres ersten großen Festivals:

Visualisierung – Wie Du auf Papier bringst, was wirklich zählt

Lena Stiewe  Keine Kommentare  

Coco Rieß auf dem Festival zur Zukunft deiner Arbeit Constanze „Coco“ Rieß hat beim ersten Festival gezeigt, wie man durch Visualisierung Informationen besser transportieren und Spickzettel erstellen kann – und hat so (ihre) Arbeit sichtbar gemacht. Mit ihrem Vortrag „Make work visible“ zeigt sie eindrucksvoll, wie sie Dank Flipchart, Sketchnotes und Visual Scrum das Wesentliche auf Papier festhält – und wie auch Du es schaffst, durch Bilder prägnante Lerninhalte festzuhalten und weiterzuvermitteln.

Die Grenzen der Festanstellung: Sind Freelancertum und Remote Teams die Zukunft der Arbeit?

Lena Stiewe  Keine Kommentare  

Eine neue Folge „Gesichter der Neuen Wirtschaft“ mit Manuel Pistner In der 12. Episode der „Gesichter der Neuen Wirtschaft“ spreche ich gemeinsam mit meinem Kollegen Mark Poppenborg mit Manuel Pistner, Geschäftsführer der Bright Solutions GmbH. Gemeinsam werfen wir einen differenzierten Blick auf die Entwicklung von Freiberuflichkeit, die Zusammenarbeit in virtuellen Teams, die Zusammenstellung in Remote Work Projekten und die Grenzen von Festanstellung.

Pause! Wie Du mit einer Auszeit mehr erreichst

Lena Stiewe  Keine Kommentare  

Anja Kässner mit ihrem Vortragsvideo vom ersten Festival zur Zukunft deiner Arbeit Anja Kässner ist Digitalstrategin, Autorin und Illustratorin. Im April 2018 ging es für sie alleine auf eine zweimonatige Wanderung entlang der ehemaligen innerdeutschen Grenze. Quasi Pathfinding in real live – und deshalb eine wunderbare Gelegenheit für uns, sie um einen Bericht dieser Erfahrung beim festival 2018 zu bitten.

Übernimmt die Künstliche Intelligenz bald meinen Job?

Lena Stiewe  Keine Kommentare  

Gehirn vs. Künstliche Intelligenz – welchen Einfluss hat die Entwicklung auf Deine Arbeit? Henning Beck ist Neurowissenschaftler, Hirnforscher, Autor und Science Slammer. Bei unserem festival hat er mindestens genau so vielfältig einen sehr unterhaltsamen und informativen Weg gefunden, mit uns auf die Entwicklung von Arbeit durch die Künstliche Intelligenz, den Einfluss von Daten und menschliche Fähigkeiten zu schauen.

Ist Arbeit der Sinn des Lebens?

Mark Poppenborg  Keine Kommentare  

Warum wir nicht die Autoren unseres Arbeitslebens sind Die meisten von uns identifizieren sich mit ihrer Arbeit. Wir sind unsere Arbeit. Der Sinn des Lebens ist unsere Arbeit. Nehmen wir unsere Arbeit zu ernst? Nehmen wir uns selbst zu ernst? Wer bist Du, wenn Deine Arbeit wegfällt? Was würdest Du tun, wenn Du nicht mehr arbeiten könntest oder müsstest?

Dein Weg zu einem glücklichen (Arbeits-) Leben

Lena Stiewe  Keine Kommentare  

Maike van den Boom über ein glücklicheres Berufsleben: Warum sind eigentlich – und angeblich – die Skandinavier so viel glücklicher als wir Mitteleuropäer? Hat das auch was mit ihrer Arbeitswelt zu tun? Ja, hat Maike van den Boom, Bestsellerautorin, Glücksucherin und Wahlschwedin auf unserem festival zur Zukunft deiner Arbeit im November 2018 behauptet und viele gute Gründe und Fürsprecher dafür gefunden.

Die 7+1 Dimensionen für Deinen Erfolg in der Neuen Arbeitswelt

Mark Poppenborg  1 Kommentar  

Die neue Arbeitswelt: Worauf es für jeden Einzelnen ankommt. Mein Mitgründer Lars und ich haben 7+1 Dimensionen identifiziert, die wir für relevant halten wenn es darum geht, in der Neuen Arbeitswelt erfolgreich zu sein. Wir liefern Dir zu jeder Dimension eine kompakte Erklärung, passende Interviewtöne anderer Podcastepisoden und teilen mit Dir unsere Einstellungen zu den verschiedenen Themen. Leider hat das zusätzliche Aufnehmen mit Bild nicht geklappt – wundere Dich also bitte nicht, dass wir zwischendurch auch von einer Videoaufnahme sprechen. 😉 Viel Spaß beim Hören!   Shownotes Die sieben Dimensionen und die Reflexionsfragen im Detail Gehirnfutter in unserem Podcast wibas als Happy Working Place Die Gründerplauschepisode zu Digitalem Nomadentum mit Nico Richter Gründerplausch „Vom Bonusmodell zur freien Gehaltswahl“ über unseren Reisepartner… weiterlesen

X